Archiv 2009

Lehrgang und Prüfung 2009

 

 Kata-Nikolausturnier in Oldenburg

Auch am Nikolaus hält uns nichts zu Hause.Kommen gerade vom Nikolausturnier aus Oldenburg zurück.Mit 7 Karatekas vom Hunteburger SV ging`s zur Sache.

5 Plazierungen können wir verbuchen.

Dennis gewinnt im Finale gegen den amtierenden Landesmeister!!!

1.Platz-Dennis Neikum

1.Platz-Irina Ebengard

2.Platz-Elisa Holtkamp

2.Platz-Timo Mönkedieck

3.Platz-Kristina Weber

Noch immer gibt es Leute,die die Karatekas des Hunteburger SV nicht kennen.Auch dieses Mal.Den Namen muss man sich einfach merken!!!Die Plazierungen sprechen für sich.Nicht wahr?!

 Irinas Finalkata:

Gojushiho Sho

Einfach nur geil !!!

  

Irina`s  toller Mae geri!

————————————————————————————————–

Aufruf!!!

wir möchten alle Karatekas auffordern uns bei unserer Homepage zu unterstützen.

Das heißt:Wenn ihr irgendwelche Anregungen,Verbesserungsvorschläge oder tolle Fotos

habt,einfach mailen unter: samajati@online.de

freuen uns auf eure Vorschläge.

Ous ,Santo und Marianne

———————————————————————————————————————-

Eindrücke aus Völklingen

Was machen wir sonst noch so,wenn wir Langeweile haben?

Ist doch klar oder?

KARATE!!!

Abschied vom Braungurt

Am 24.10.2009 fuhren gleich 3 Karatesportler des Hunteburger SV zur ausgeschriebenen DAN-Prüfung nach Bochum.Die jahrelange Vorbereitung brachte sie zum Ziel.DKV-Gesundheitstrainer Bernhard Milner und Herbst nahmen den DAN-Anwärtern die Prüfung ab.Belohnt,bestanden und gefeiert für das was sie geleistet haben.Niemand der Karatesportler weint seinem Braungurt eine Träne nach.Schließlich haben sie ihr Ziel erreicht.

Schwarzgurt!!!

Neuer 1.DAN-Träger:

Heinfried Lüssenheide,Marcel Wichmann,Gregor Hopfauf.

Die Karateabteilung gratuliert sehr herzlich.Laughing

Deutsche Karatemeisterschaft in Völklingen

Am 17.10.2009 fanden in Völklingen (Saarland) die Deutschen Karatemeisterschaften der Masterklasse statt.Heinfried Lüssenheide,Vera Heck,Conny Lorenz und Marianne Amenta gingen für den Hunteburger Sportverein an den Start.Wer da nun meint,die Masterklasse hat es nicht drauf,der wird eines besseren belehrt.Die Schnelligkeit mag schon etwas nachlassen,aber die Erfahrung wächst.Man profitiert in jeder Hinsicht.Verloren,aber dennoch gewonnen.

2.Platz Kumite (Kampf) Marianne Amenta

Masterklasse fährt zur Deutschen Meisterschaft

Liebe Karatekas,

am 5.September waren wir in Bad Bentheim zur Landesmeisterschaft.

LeiderSmile müssen wir auch in diesem Jahr, dank unser Atlethen  zur Deutschen Meisterschaft fahren.Und wieder wird nichts mit Herbstferien.Relax ? Was ist das?Wir werden am 17.Oktober in Völklingen (Saarland)alles geben.Man muß nichts unversucht lassen.

Ergebnis der LM :

Landesmeister-Kata-Denis Krämer

Vizemeister -Kids-Kata-Dennis Neikum

Vizemeister-Kumite-Conny Lorenz

3.Pl. Kumite-Vera Heck

Heute Sportstunde: „Karate“!

Damit hatte Karatetrainer Santo Amenta nicht gerechnet:Punkt 09:30Uhr öffnen sich die Türen der Sporthalle Hunteburg und 250 Schüler der „Wilhelm -Busch-Schule“ betreten die Sporthalle.Nun lag es an ihm und seiner 7-köpfigen Mannschaft diesen Schülern in zwei Sportstunden einen kleinen Einblick in den Karatesport zu geben.Grund dieses außergewöhnlichen Karateunterrichts war die Sportwerbewoche des Hunteburger Sportvereins.

Um dieses Vorhaben zu realisieren,wurden auch die Lehrer der Schulklassen aufgefordert fleißig mitzumachen und manchmal unfreiwillig als „Opfer“ herzuhalten! Trotz der Ernstigkeit und der Disziplin dieser Sportart, kam der Spaß nicht zu kurz.Hierzu trug nicht nur das „Selbermachen“ bzw. „Nachmachen“ der Übungen bei,sondern auch das japanische Mitzählen der Kommandos. Ein großer Spaß für Groß und Klein.

Eine kleine Vorführung durfte natürlich auch nicht fehlen. So das die Schüler,die bereits im Karateverein „Tsuru“ seit einigen Jahren tätig sind, ihr Können vorführen konnten.

Nach 1,5h Basistraining ,sind sowohl die Schüler,als auch Trainer glücklich und verschwitzt nach Hause bzw. in die Pause gegangen.

Deutsche Karatemeisterschaft der Jugend und Junioren 2009

Ein Hauch von Deutscher Karatemeisterschaft wehte über Marina Ziblis hinweg, als sie bei der DM in Bergisch-Gladbach startete.Das erste Mal dabei.Eine große Ehre für die Karatesportlerin vom Hunteburger SV.Hier geht es anders zu.Hier sind nur Topatlethen dabei.Aber man sieht auch die Anderen,was sie für Leistungen bringen.Ziblis konnte sich in den Vorrunden leider nicht qualifizieren.Freute sich aber, dabei gewesen zu sein.Vielleicht klappt es ja beim nächsten Mal.Das heisst:

Training,Training und nochmals Training!!!!!!!!!!

Hunteburger Karatekas belegten alle Podestplätze

14 Sportler gingen am vergangenem Pfingstsamstag bei der 21.Stadtmeisterschaft in Lingen mit sehr guten Plazierungen nach Hause.Der Nachwuchs ist hier besonders kampfbereit aufgetreten.Alle Podestplätze wurden von den Tsurukids belegt.Manchmal können auch die Kids ,ihren Eltern etwas vor machen.Timo und Papa Jürgen Mönkedieck fuhren mit 3 Preisen nach Hause.Zum allerersten Mal Platz 1 für Dennis Neikum ,Moritz Oelgeschläger und Kristina Weber.

Das Attraktive bei solchen Turnieren ist Erster zu werden.Trainer Santo Amenta vergibt bei solchen Erfolgen ,das heißbegehrte Vereinslogo Stickabzeichen Karate Dojo Tsuru Hunteburg.Das sich die Kids nun denn auch wirklich anstrengen,bewies dieses Turnier in Lingen.Das die Gegner nicht immer null Komma nix zu besiegen waren,bemerkten sie früh genug.

Das Training in der Turnhalle ist damit nicht zu vergleichen.

Wer nun annimmt,das wir durch die Lüfte fliegen oder Ziegelsteine zerschlagen,der irrt.Wir verkörpern das Traditionelle Japanische Karate.SHOTOKAN.Noch Fragen?

Ergebnisse:

1.Kata-Einzel–Kristina Weber,Dennis Neikum,Denis Krämer

Kata-Team–Elisa Holtkamp,Moritz Oelgeschläger.Timo Mönkedieck

2.Kata-Einzel–Timo Mönkedieck,Dennis Krämer,Maria Neumann

3.Kata-Einzel–Jürgen Mönkedieck

4.Kata-Einzel–Elisa Holtkamp

3.Kumite-Team–Moritz Oelgeschläger,Dorian Ballmeyer,Dennis Neikum

4.Kumite-Team–Tobias Grundei,Daniel Ewert,David Weber

Kata-Team–Maria Neumann,Marina Ziblis,Irina Ebengard 

 

 Erlebnisreise nach St.Petersburg 2008

Eine kleine Delegation der Karateabteilung des Hunteburger Sportverein erlebten Russland, wie in einem Bilderbuch.Von alle Wetter begleitet,besuchten wir unter anderem die Ermitage,Peter Paul Festung,Sommerresidenz,Puschkin,das berühmte Bernsteinzimmer,Russisches Museum,Folkloreabend mit Musik und Tanz,Theaterballet mit Aufführung von „Romeo und Julia“Auferstehungskirche,ect…….Sicher habe ich das Eine oder das Andere vergessen.Man möge mir verzeihen!Wink

Ein unvergessliches Erlebnis!!! 

Russisches Ballet.Man sagt ihm nach,das es auf der Welt einzigartig ist.WIR haben es live gesehen und können behaupten : „Es ist grandios!!!“

Schneesturm auf Russischem Ehrenfriedhof

Rudi ist mit dem Wetter nicht einverstanden.Tja,Rudi kannste leider nicht ändern

 

Marianne zeigt gerade eine neue Kata vor.Von wegen Kata,die winkt nur.Oder was soll das sein?

Eriks,was willst du uns damit sagen, Kamera vergessen ?Mach dir keine Sorgen.Wir haben alle eine mit.

 

Alexander friert nie!!!Nicht zu glauben aber wahr.Na ja,er ist ja beim Bund.Die sind abgehärtet.Die wollen keine Weicheier.

Flughafen St.Petersburg.Eine Beamtin fragte sich allen Ernstes,was macht ein Italiener aus dem tiefsten Süden hier im hohen Norden?Mitten in einer Gruppe von Deutschen und Russen.Da mußte Marianne eingreifen : „Das ist mein Mann!“Lachen war die Antwort.

St.Petersburg ist eine 5 Millionen Metropole!!!

Und ausgerechnet da,treffen wir auf Waldemar und Dennis.Die Welt ist doch klein.

Santo, die Mütze steht dir…ha,ha,ha….

Besuch der Kampfsportschule Lenkai

Das dort anders trainiert wird,war uns schon klar.Aber das in einer Halle gleichzeitig 2 verschiedene Kampfsportarten trainiert wurden war neu.Nichts besonderes werdet ihr sagen.Nur ohne Trennwand

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge haben St.Petersburg wieder verlassen.In der Hoffnung, eines Tages mal wieder zu Besuch zu sein.

An dieser Stelle ,gilt unser Dank an Eriks,Larissa,Artur und Linda.

Ihr ward Bombastisch!!!!!!!!!!!!!!! 

 Vera freut sich wie ein Honigkuchenpferd, wir wissen ja sie mag Pferde. 

Man sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht.Oder auch Schilder.

Der gute Mann steht fast in Gedan Barai.Darum weist Marianne ihn zurecht.(Bart)

Santo fühlt sich wie am Strand.Nur ohne Sonne.

Unsere Supertruppe!!!

So ein Tag,so wunderschön wie heute,der dürfte nie vergehen.

Die Ermitage und die Erleuchtungskirche

Oldenburger Karate-Pokalturnier

Niedersächsische Karatelandesmeisterschaften in Syke

3.Platz Marina Ziblis

 

Karneval 2009

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Schreibe einen Kommentar